Klettersteig-Stehen am Tegelbergsteig

Am sonnigen Sonntag, den 22. Mai 2016, ging es mal wieder mit einer Schar Gleichgesinnter vom schönen Franken gen Alpen. Diesmal sollte der Tegelberg Klettersteig erklommen werden. Zunächst – wie immer – zu den nüchternen Fakten: Gelegen ist der Tegelberg Klettersteig im schönen Schwangau und am gleichen Fels wie der Fingersteig (D) und der Gelbe…

Salewa Trainer GTX

Im Sommer 2015 war ich vor unserem Klettersteig-Urlaub in Gosau noch auf der Suche nach ein paar Zustiegsschuhen. Meine ersten Klettersteige habe ich mit dem Terrex Klettersteigschuh von Adidas bewältigt. Diese haben auf Fels und Stein zwar einen super Grip, für den unwegsamen Zustieg ist die sportschuhen-ähnliche Sohle dann doch etwas zu glatt. Deshalb musste etwas passendes…

Falthocker – Sitzen leicht gemacht

Der wahrscheinlich kleinste Beitrag in dieser  Kategorie: Es geht um einen Ultraleicht Hocker. Der Robens Geographic Gewicht130Gramm, über 100 Kilo Tragfähigkeit. Wenn das mal kein Deal ist? Was gibt es hier groß zu sagen? Das Material ist wie aufgedruckt Duraluminimun, es gibt noch andere Farben als Rot, er wiegt so gut wie nichts und kann…

Schluchtenfeeling im Postalmklamm Klettersteig

Bei Kaiserwetter konnten wir im Jahr 2015 sogar zweimal den Postalmklamm Klettersteig begehen. Ein herrlicher Genussklettersteig mit vielen Seilbrücken und den allersten F-Teil Österreichs in der Gamsleckenwand. Mal wieder die nüchteren Fakten zuerst: Gelegen ist der Klettersteig an der mautpflichtigen Postalmstraße, kosten ca 5,00Euro pro Person. An der zweiten Kehre befindet sich linksseitig das Klettersteigschild an…

Alpinschuh: MOUNTAIN EXPERT GTX® EVO

Lange, lange hat die suche nach einem passenden Alpinschuh gedauert. Alle Marken, die die Sport- und Outdoorgeschäfte vorrätig hatten, wurden durchprobiert. Man(n) ist ja wählerisch, was der Schuh alles können bzw. haben sollte. Leicht, voll steigeisentauglich und ins Budget muss er auch noch passen. Da in meiner vorgegebenen Preisspanne erstmal nichts zu finden war, probierte…

Light my Fire – Mora

Hier geht es um etwas essentielles. Ein Messer. Denn das nenn ich wirklich mal ein Messer. Kurz dazu warum mir dieses Thema so wichtig ist dass ich einem Messer einen eigenen Beitrag widme: Ein Messer ist ein sehr wichtiger Gegenstand in der Packliste eines jeden. Notfallseil kappen, Zelthering aus einem Ast improvisieren, Aufstellstangen anspitzen für…

Standbauübung am Taubenstein

Mehrseillängentouren, das ist schon was feines, etwas was sehr feines. Nachdem ich bislang allerdings nur zu den gemeinen Frankenjurakletterern gehört habe, sind mir Standplatzbau und Selbstsicherung mit Klemmkeilen, Friends etc so gut wie fremd. Also mussten wir erst mal üben. Als Übungstour wurde die Klettertour am Taubenstein am Spitzingsee auserkoren. Eine schöne einfache Tour über…

Ruine Riegelstein

Nach der Bekanntgabe Mitte April, dass im fränkischen Riegelstein neue Routen erschlossen wurden, die gerade für Anfänger in den leichten Schwierigkeitsgraden gut abgesichert sind, ging es am Vatertag endlich bei herrlichem Wetter an diesen Felsblock. Uns erwarteten 25 neue Touren von 3 bis 8- der Skala UIAA. Mit den alten Routen findet man dort insgesamt…

Der Hauptgewinn – Rejka Antao 3 HC

Wie ich bereits im Beitrag zum Vaude Mark l2P erwähnte gewannen wir beim Zelttest noch einen Zeltgutschein der Marke Rejka. Den schieb ich heute vor. Inzwischen hat sich die Entscheidung herauskristallisiert, das Zelt liegt (wieder) verpackt und bereits getestet bei seinen Kollegen im Keller. Wie immer die lahmen Fakten am Anfang: 3500 Gramm, 42*20 cm…

Windloses Klettern in Andalusien 

Wie ihr bislang lesen konntet, frönen wir ausgiebig dem Radsport und hauptsächlich Klettern aller Art. Hin und wieder zieht es uns doch auch mal ans Meer und auch dieses Jahr stand wieder der jährliche Kitesurfurlaub auf dem Programm. Es ging nach Tarifa in Andalusien, Spanien. Beim Packen der Ausrüstung fiel allerdings schon die etwas ernüchternde…