Auf zum lustigen Namen, dem Giggelberg 

Ostern 2017, das war planungstechnisch ein Desaster für uns. So schön das Palmsonntagwochenende gewesen war, so schlecht war die Prognose für die Feiertage. Der ursprüngliche Plan, ins Elbsandsteingebirge zu fahren, wurde als bald verworfen. Nun hieß die Devise: finde die Region mit der am wenigsten schlechten Wettervorhersage. Bis zum Morgen des Gründonnerstags deutete noch alles…

Der Liebster Award in Bildern

Oh Gott, es jetzt schon das zweite Mal innerhalb weniger Wochen passiert: Wir wurden für den Liebster Award nomiert. Nein, der Award ist keine hübsche Trophäe, die man sich ins Schränkchen stellen kann, oder eine tolle Urkunde, die unsere Wand ziert. Es handelt sich eher um ein Kettenbriefchen unter uns Bloggern, bei dem man sich…

Fluch des Laberköpfls…

Als wir damals mit dem Alpin- und Mehrseillängenklettern anfingen, legten wir uns den Kletterführer „Klettern im leichten Fels“ des Alpin Verlages zu. Sofort zog uns eine Tour in ihren Bann und stand seitdem auf Platz 1 unserer ToDo-Liste. Doch jedesmal, wenn wir diese angreifen wollten und vor Ort waren, fing es an zu regnen. Einmal…

Blogparade: Der treue Begleiter eines jeden Outdoorbloggers 

Von was lebt denn eigentlich ein Outdoorblog?! Diese Frage ging mir in letzter Zeit des Öfteren durch den Kopf. Einerseits natürlich von den Lesern, denn wozu machen wir uns denn sonst die Arbeit, wenn es keinen interessiert?! Aber damit man überhaupt was zu lesen bekommt, müssen wir ja die Beiträge erstellen. Klar, guter und interessanter…

Welcher ist der Richtige?!

Im Laufe meiner Kletterkarriere hatte ich schon so einige, jeder war anders und hatte seine Vor- und Nachteile. Die Rede ist von Kletterschuhen, aber welcher ist der Richtige? Meiner Erfahrung nach, kann ein Schuh gar nicht alle Bereiche abdecken. Aber nochmal ganz von vorn. Der Einsteiger: Mein erster Kletter- bzw. ja eher Boulderschuh war damals…

Kleddern aaf die dra Zinna

Wer schon immer davon geträumt hat, an den 3 Zinnen zu klettern, muss nicht extra in die Dolomiten fahren. Auch bei uns in Franken gibt es ein Klettergebiet mit dem berühmten Namen. Es dürfte klar sein, das die 12m hohen Türmchen, die über dem Örtchen Großenohe trohnen, nicht ganz so spektakulär wie die italienische Brüder…

Wie aus 10 Gipfeln Null wurden

Der Schatz war in Arco zum Jahresauftaktsklettern und ich konnte nicht mit, denn ich musste zwar das Wochenende mal nicht arbeiten, aber den Freitag hatte ich nicht frei bekommen. So reifte die Entscheidung als kleinen Ausgleich ein Mädelswochenende zu planen. Der Masterplan Der ursprüngliche Plan wurde circa zwei Wochen vorher gefasst. Wir hatten uns die Spitzing Reib’n…

Climbing Arco – Bye bye Winter…

Voller Vorfreude auf die neue Klettersaison begannen bereits Anfang Februar die Planungen für ein Kletterwochenende. Mitte März ging es dann endlich für 3,5 Tage ins Kletterdomizil am Gardasee. Bei bestem Wetter könnten wir einige Genussrouten durchsteige und im Gegensatz zur verregneten Heimat, bei mildem Klima Sonne tanken. Wir wollen euch die Touren nicht vorenthalten: Alle…

Über Motivation, Demotivation … und das Unwort des Klettersports

Samstag, 14 Uhr, irgendwo im Frankenjura: Eine schöne Route 4+/5-, drei Bohrhaken, dann der Umlenker, ca. 16 Meter hoch. Es ist angenehm warm mit 23 Grad, die Sonne funkelt in all ihrer Pracht hoch auf dem strahlend blauen Himmel und wirft ein herrliches Schattenspiel durch die Blätter des Waldes. Tja, eigentlich perfektes Kletterwetter… aber es…

Oberlandsteig 2.0

Im Jahr 2016 hatten wir zum ersten Mal den Oberlandsteig in Konstein angefanden. Leider war es uns damals nicht vergönnt den kompletten Steig zu begehen, da im ersten Abschnitt die … Wände wegen Sanierungsarbeiten aufgrund von Seilrissen gesperrt waren. Somit werden wir und hier nur auf die beiden noch nicht erkletterten Wände beschränken. Den restlichen…