"Freeclimbing" am Monte Baone

Wenn man morgens zeitig aufbricht, um am Gardasee einen Klettersteig ohne größere Staupausen zu gehen, wird je nach Länge das gleiche Problem wie wir haben. Man sitzt Mittags bei einem kleinen Snack und überlegt sich, wie man die zweite Tageshälfte sinnvoll nutzen kann. Bei 30 Grad mit voller Ausrüstung in eine Klettertour einzusteigen, braucht schon…

"Freeclimbing" am Monte Baone

Wenn man morgens zeitig aufbricht, um am Gardasee einen Klettersteig ohne größere Staupausen zu gehen, wird je nach Länge das gleiche Problem wie wir haben. Man sitzt Mittags bei einem kleinen Snack und überlegt sich, wie man die zweite Tagesgäste sinnvoll nutzen kann. Bei 30 Grad mit voller Ausrüstung in eine Klettertour einzusteigen, braucht schon…

Via Sabina – MSL am San Paolo

Und wieder lockte es uns, sich wegen des schönen Wetters, an den Norden des Gardasees… Nach bereits zwei erfolgreichen Klettersteigen und einem heißen Tag Sportklettern, konnten wir am Vormittag des vierten Tages zu einer nahegelegenen MSL Tour aufbrechen. Nach kurzer Recherche der bereits im Vorfeld in die engere Auswahl gekommen Routen, erschien uns die Via…

Ernesto Che Guevara Klettersteig

Nun waren wir schon einige Tage in Arco und hatten uns eingelebt. Auch der Wettergott war uns hold, denn es war schön trocken und mit jedem Tag kletterte das Thermometer weiter nach oben. Am Sonntag wanderten wir schon auf der Ferrata Sasse am Idro und anschließend ging es über den Colodri-Klettersteig zum Abendessen ins Zentrum…

Ferrata Sasse – Idrosee

Nach unserem Zwischenstopp am Brenner, bei dem wir unter Brennereibrücke geschlafen hatten (da war der Womo-Stellplatz), waren wir nun auf dem Weg zum Gardasee. Allerdings mussten wir uns noch etwas die Zeit vertreiben, denn der Rest der Truppe sollte erste gegen Nachmittag eintrudeln. Ein Ex-Kollege von mir hatte immer passioniert am Iodrosee Urlaub gemacht und…

Feierabendfelsen – Reipertsgeseer Wand

In unserer neuen Rubrik „Feierabendfelsen“ möchte ich euch lohnende Felsen rund um Nürnberg vorstellen, die schnell erreichbar und somit auch nach der Arbeit noch lohnend sind. Die Reipertsgeseer Wand In ca. 30 Minuten erreicht man das kleine Örtchen Reipertgesees, Nähe Spies/Ittlingen über die A9. Vom Parkplatz am kleinen Weiher in der Ortsmitte, folgt man dem…

Himmelblauer Attersee von oben 

Im heißen Jahrhundertsommer 2015 machten wir uns erneut im August auf, die Klettersteige des Salzkammerguts zu erobern. Nach der zweiten Besteigung des Echernwand Klettersteigs , mussten wir uns Samstag morgen überlegen, wie der Plan für diesen Tag aussehen sollte. Allerdings wurden wir früh morgens von fröhlichen Regengeprassel auf dem Dach unsres T5-Campers geweckt. Der Tag ging…

Jubiläumsklettersteig „Lehner Wasserfall“

Der Karsamstag begann wolkig und Sugar war noch müde nach der gestrigen Tour zum Giggelberg. Ist ja schließlich nicht mehr die Jüngste mit ihren fast 10 Jahren. Also nutzen wir die Gelegenheit nach der morgendlichen Gassirunde und machten uns auf zum Klettersteig am Lehner Wasserfall. War zum Glück gut zu Fuß zu erreichen. Zunächst ging…

Fluch des Laberköpfls…

Als wir damals mit dem Alpin- und Mehrseillängenklettern anfingen, legten wir uns den Kletterführer „Klettern im leichten Fels“ des Alpin Verlages zu. Sofort zog uns eine Tour in ihren Bann und stand seitdem auf Platz 1 unserer ToDo-Liste. Doch jedesmal, wenn wir diese angreifen wollten und vor Ort waren, fing es an zu regnen. Einmal…

Kleddern aaf die dra Zinna

Wer schon immer davon geträumt hat, an den 3 Zinnen zu klettern, muss nicht extra in die Dolomiten fahren. Auch bei uns in Franken gibt es ein Klettergebiet mit dem berühmten Namen. Es dürfte klar sein, das die 12m hohen Türmchen, die über dem Örtchen Großenohe trohnen, nicht ganz so spektakulär wie die italienische Brüder…