Kaffesticks waren gestern!

on

Als wir im April 2017 das Outside Adventure Redaktionstreffen hatten, bekam ich als Geschenk von den Redaktionskollegen einen Ökofilterkaffe-Beutel – outdoortauglich, einweg.

AW020161
Nun saßen wir da,ich hatte noch einige Kaffesticks dabei , und es kam echt das Thema auf:

Wie macht man gesund und ökologisch nachhaltig Kaffe im Outdoorbereich?
Unsere Kollegen hatten noch eine Faltwasserflasche dabei, da schoss es mir direkt in den Kopf. Wörtlich!
Ich kauf mir so einen Faltteller und bohre mit dem Bohrer Löcher in den Boden. Da rein einen Kaffefilter, und et voilà: Mein Outdoor Setup.

Wieder vom Event daheim ging ich also in den Laden meines Vertrauens um meinen neuen Rucksack zu bezahlen. Da fragte ich auch, ob die so einen Teller hatten für mein Bauprojekt.
Ich wurde erstmal schief angeschaut, hörte nur dass der Teller dafür zu schade ist und es da eine günstigere Lösung gibt von einer gar nicht so unbekannten Firma:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

So- was soll man sagen? Für 10€ kann man da nicht meckern. Ab jetzt gibt’s unterwegs richtigen Kaffe.
Die Ironie: Es ist nicht nur nachhaltiger, sondern auch besser und günstiger auf die Dauer betrachtet..und der Konsum steigt.. Im ersten Einsatz morgens ein echter Zugewinn.

 

0 Kommentare auch kommentieren

  1. Sabine sagt:

    Mmmh, sehe ich das richtig, man braucht dann aber noch diese Papier-Filtertüten, oder? Wir werden bei unserer nächsten Tour Permanent-Kaffeefilter aus Edelstahl testen, die sind ohne die Papierfilter-Einsätze verwendbar. Nicht so schön platzsparend zusammenfaltbar, aber immer noch leichter und platzsparender wie die Alu-Espresso Kanne, die der Göttergatte bisher IMMER dabei haben musste…
    Viele Grüße
    Sabine

    1. dertypmitdemtarp sagt:

      Ja, die Papierfiltertüten braucht man immer noch, aber da passen im Trockenzustand mal locker 10 in den Filter rein im gefaltetem Zustand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.