Kleine Ahorntalrunde in der fränkischen Schweiz 

on

Am 03. Juli 2016 ging es in der Mädelsrunde wandern. Als Ziel erkoren wir eine Rundtour im schönen Ahorntal in der Fränkischen Schweiz aus.

Feldweg bei Kirchahorn

Wandern im Ahorntal

Das Auto wurde in Kirchahorn am Parkplatz an der Kirche abgestellt. Die Rucksäcke geschultert, überquerten wir zunächst die Straße und folgten den Wanderwegschildern am Fußballplatz vorbei auf einen Feldweg. Wie passierten einige Holzbetriebe entlang des Feldweges, welcher uns parallel zur Bundesstraße Richtung Schweinsmühle führte. Auf dieser Höhe schlugen wir uns dann nach links erstmalig in den Wald und folgten der Beschilderung Richtung Ludwigshöhle über einen schönen Waldweg.

Die Ludwigshöhle

Die Ludwigshöhle

Wir liefen zunächst mal in die Ludwigshöhle, eine sehr schöne frei betretbare Höhle, als wir feststellten, dass wir falsch abgebogen waren. Also ein Stück wieder zurück des Weges und Richtung Scharnagel abgebogen und es ging passend oberhalb der Ludwigshöhle entlang. Wir folgten den Beschilderungen des blauen Kreuz auf weißem Grund. Landschaftlich sehr schöner Waldweg mit vielen verschiedenen Felsformationen und einigen Kletterfelsen. Wir passierten das Schneiderloch und kurz vor Oberailsfeld ging es dann entlang des Ahorntaler Bauereiwegs Richtung Pfaffenberg.

Von Pfaffenberg führte uns der Weg nun Richtung  Hasslach. Zunächst ein kurzes Stück entlang der Bundesstraße ging es über Feldwege bis Hasslach.

Ausblick von der Hohen Leite

Auf dem Weg nach Steifling erklommen wir die Hohe Leite (532m über NN). In Steifling angelangt, nahmen wir den Wanderweg Richtung Kirchahorn (gelber Punkt auf weißem Grund). Es ging über Feldwege und Brünneck entlang des Fränkischen Gebirgsweg zurück zum Auto.

Fazit zur Wanderung im Ahorntal:

Insgesamt legten wir 14,8 km in 4:52 Stunden zurück und es wurden 500 Höhenmeter bewältigt. Leider ist die Ausschilderung nicht so gut, sodass wir häufig auf der Karte nachsehen mussten. Trotzdem eine schöne lohnende Roundtour.

GPS-Track zu unserer Tour findet ihr auf outdooractive
Hier noch einige Impressionen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.