Frühlingswanderung auf den Grünten

Das Leid der Schichtler: was soviel bedeutet wie arbeiten zu müssen, wenn andere frei haben. So auch dieses Ostern. Die einzigen freien Tage waren der Karfreitag und der Ostersonntag. Ostersonntag wollten die Mamas besucht werden, womit uns nur der Karfreitag für eine Tour übrig blieb. Der Winter 2017/18 hatte sehr viel Schnee gebracht und Ostern…

Drei Höhlenwanderungen in Franken

Franken… Das ist doch der Teil von Bayern, in dem die Bevölkerung Probleme mit der Aussprache der Buchstaben T, D, K und G hat?! Stimmt genau. Bei uns in Franggen gibt es nur die Buchstaben D und G und Schluss. Auf weitere sprachliche Besonderheiten des Frankenlandes möchte ich jetzt nicht weiter eingehen. Eine weiteres Highlight…

Rundwanderung über die Meilerhütte

Im September war es mal wieder soweit, die Bergtour mit meinen Arbeitskollegen stand an. Heuer sollte es mal eine normale Bergtour sein, ohne Klettersteig oder sonstigen Späßen, um auch den nicht-kletternden Kollegen eine Chance zugeben, dabei zu sein. So brachen wir Mittwoch morgens, direkt nach dem Dienst auf in Richtung Süden, in die bekannte Ortschaft…

Wandern in der Heimat – Höhlenwanderung bei Muggendorf

Es war mittlerweile Juni geworden und knapp 5 Wochen später planten wir zu unserer Alpenüberquerung aufzubrechen. Was für uns nun hieß, Endspurt im Training. Viel Ausdauertraining und Wandern so oft es geht. Allerdings verschlechterte sich das Wetter an diesem ersten Juniwochenende. Hmmm, also wohin wandern, wenn man nur einen Tag Zeit hat?! Klar, Wandern in…

Der Plecher Klettersteig (?!)

Nach der Höhlenwanderung hatten wir nun genug die Nasen in die Sonne gehalten. Der Tag war noch jung und wir wollten noch irgendwas machen. Allerdings versprach das Regenradar alsbald Nässe von oben. Somit fiel klettern flach. Der Plecher Klettersteig Moment… wir hatten da mal von einem kleinen Klettersteig direkt bei Plech gehört. Also, schnell mal…

Wandern in der Heimat – Höhlenwanderung bei Plech 

Jetzt stand doch ein langes Wochenende an, aber im Alpenraum hatte es einige Tag zuvor, nach einer schönen Warmfront, wieder das Schneien angefangen. Mist, da wurde nix aus unserer geplanten Hochtour. Zusätzlich war noch Regen für das Gebiet über Wochenende vorausgesagt. Manchmal ist es echt zum Mäusemelken, vorallem wenn man nur ein Wochenende im Monat frei hat….

Wandern in der Heimat – die Schwarzachtalklamm

Der erste November versprach traumhaftes Herbstwetter und leider war dieses Jahr kein langes Wochenende möglich um in die Berge zu fahren. So mussten wir halt wieder in der Heimat wandern. Dazu hatten wir uns mit Freunden verabredet und wollten alle gemeinsam erstmal frühstücken gehen. Nachdem Schwarzenbruck keinen passenden Bäcker bot, fiel unsere Horde am Morgen…

Wie aus 10 Gipfeln Null wurden

Der Schatz war in Arco zum Jahresauftaktsklettern und ich konnte nicht mit, denn ich musste zwar das Wochenende mal nicht arbeiten, aber den Freitag hatte ich nicht frei bekommen. So reifte die Entscheidung als kleinen Ausgleich ein Mädelswochenende zu planen. Der Masterplan Der ursprüngliche Plan wurde circa zwei Wochen vorher gefasst. Wir hatten uns die Spitzing Reib’n…

Oberlandsteig 2.0

Im Jahr 2016 hatten wir zum ersten Mal den Oberlandsteig in Konstein angefanden. Leider war es uns damals nicht vergönnt den kompletten Steig zu begehen, da im ersten Abschnitt die … Wände wegen Sanierungsarbeiten aufgrund von Seilrissen gesperrt waren. Somit werden wir und hier nur auf die beiden noch nicht erkletterten Wände beschränken. Den restlichen…

Wandern in der Heimat – Ruine Bärnfels

Und wieder stand ein Wochenende an, dass wegen unserem Schichtdiensten „nur“ zum Wandern in der Heimat geeignet war. Für diesen Sonntag entschieden wir uns mit Freunden bei Obertrubach im Landkreis Bayreuth die Ruine Bärnfels zu besuchen. Erstmal mussten allerdings Sugar und die Freunde, welche ca. 5 Kilometer von Obertrubach entfernt wohnen, eingepackt werden. Die Wetterprognose…