Lo Spigolo Nascosto – im Norden des Sarcatals

Due Laghi – das Gebiet bei den Seen Lago di Toblino und Lago di Santa Massenza – bietet oberhalb des gleichnamigen Örtchens Santa Massenza zwei Klettergärten und drei Klettertouren vom IV. bis zum VI. Schwierigkeitsgrad und gleichzeitig eine tolle Aussicht über den See. Für unsere Abschlusstour des Herbsturlaubes haben wir uns die „Lo Spigolo Nascosto“…

Fluch des Laberköpfls…

Als wir damals mit dem Alpin- und Mehrseillängenklettern anfingen, legten wir uns den Kletterführer „Klettern im leichten Fels“ des Alpin Verlages zu. Sofort zog uns eine Tour in ihren Bann und stand seitdem auf Platz 1 unserer ToDo-Liste. Doch jedesmal, wenn wir diese angreifen wollten und vor Ort waren, fing es an zu regnen. Einmal…

Der Frau liebstes Hobby… 

… ist – wenn man den einschlägigen Frauenzeitschriften und den daraus entstandenen Klischees glauben darf – Schuhe kaufen. In meiner Teeniezeit war auch ich nicht anders und hatte wirklich massig Schuhe, die meisten, wie sollte es auch anders sein, nie wirklich getragen. Und als sie dann ein Jahr später wieder out waren, wurden sie einfach…

Im Traunsteiner Grat bei spätsommerlicher Hitze 

Das letzte Augustwochenende konnten wir – dank netter und tauschbereiter Kollegen – wieder einmal in Österreich verbringen. Wichtig  war uns an diesem Wochenende endlich mal wieder eine Mehrseillängentour zu klettern – Entzugserscheinungen ließen grüßen. Nach ewigen hin und her fiel dann schlussendlich die Wahl auf den Gmundner Weg und den Südwestgrat am Traunstein. Beeinflusst wurde…