Skitour aufs Brauneck (1534m)

Dank Überstunden gelang es uns am letzten Januarwochenende schon Freitag nach der Arbeit gen Süden aufzubrechen. Freitag Abend nächtigten wir auf dem Wohnmobilstellplatz in Bad Tölz bevor wir Samstag Morgen nach Lenggries, 12 Kilometer von Tölz entfernt, umsiedelten. Das Brauneck bei Lenggries Der Tourengeherparkplatz im Lenggrieser Ortsteil Wegscheid lag an diesem bewölkten Morgen, bis auf…

Pitztaler Powder 

Bei unseren Skitouren in der letzten Saison haben wir immer wieder festgestellt, dass uns das Abfahren abseits der Piste etwas schwer fällt. Bei mir ist es immerhin knapp 20 Jahre her, als ich das letzte Mal bewusst mit zwei Brettern im Tiefschnee unterwegs war. So beschlossen wir, unser Können in der neuen Saison aufzufrischen. Beim…

Tragehilfe fürs Skitouren – Deuter Guide Lite 28+ SL

Kleine Frauen wie ich werden in der Outdoorbranche immer wieder vor Probleme gestellt. Neben dem leidigen Hosenproblem verursachten mir auch lange Zeit Rucksäcke Kopfzerbrechen. Meistens sind die Rückenflächen zu lang und zu breit. Auch die Schulter- und Hüftriemem passten nicht auf weibliche Rundungen. Viele Anproben später traf ich auf ein Model der Firma der Deuter,…

Ein Rucksack fürs Skitouren: Pieps Myotis 30

Wer im Winter sicher in den Bergen unterwegs sein möchte, der braucht einen treuen Begleiter, der neben dem Minimum an LVS-Equipment auch Kleidung gegen Schutz vor Witterungseinflüssen, Wechselkleidung und Verpflegung aufnehmen kann. Auf der Suche nach so einem Rucksack für unsere Skitouren, bin ich auf den 30 Liter Daypack der Firma Pieps gestoßen, der speziell…

Um den halben Spitzingsee

Am unsinnigen Donnerstag hatten wir mal wieder frei und wollten wir dem beginnenden Fühling trotzen und nochmal auf Skitour gehen. So führte uns unser WoMo an dem Spitzingsee, denn wir wollten jetzt endlich mal für Rotwandreibn gehen. Dummerweise war es wirklich sehr grün und wir begannen schon zu zweifeln. Den Zweifeln zum Trotz packten wir…

Das erste Mal…

Zugegeben, mein Einstieg in die Kletter- und Bergsteigerwelt war relativ spät. Ich hatte die magische Grenze der 30 schon passiert, als eine neue Boulderhalle in der Gegend eröffnete. Bis Dato konnte ich dem Klettern nichts abgewinnen und konnte mir somit auch nicht viel unter der „neuen“ Sportart – es war gerade die Geburtsstunde des Boulderbooms…

Schwitzen auf den Weg zum Zwiesel

Der vorletzte Tag unseres Aufenthaltes im Berchtesgadener Land war nun angebrochen. Bei sinkender Lawinenstufe, aber dafür steigenden Temperaturen konnten wir uns an diesem Tag auf eine „wärmere Tour“ freuen. Der Tag zuvor und die Tour auf den Jenner waren doch recht frisch gewesen. Unser Weg führte uns zunächst nach Weißbach, wo wir Richtung Jochberg abbogen…

Über die Königsbachalm auf den Jenner

Der nächste Morgen startete erstmal vielversprechend. Ausgiebiges Frühstück, der Lawinelagebericht hat sich gebessert und der Wetterbericht versprach wieder ein paar Sonnenstunden. Was nicht zusammenpassen wollte, war das dicke „-“ vor der zweistelligen Gradangabe, aber dafür hat man als Frischluftfanatiker ja schließlich das passende Gegenmittel dabei. Im Zwiebellook, passend zu den 19° unter Null, wie uns…

Pistenskitour auf den Götschen

Nachdem wir Tag 2 und 3 wegen durchgehenden Schneefall und Nebel Indoor verbracht haben, zog es uns am 4. Tag endlich wieder nach draußen. Keine neuen Schneefälle, dafür aber ein paar Sonnenstunden wurden uns vom Wetterdienst versprochen. Der Lawinelagebericht allerdings blieb erstmal noch gleich. So entschieden wir uns beim Frühstück für die kurze und gemütliche…