(Winter)Wandern in der Heimat: Teufelskirche

Ein sonniger Sonntag, und dazu noch dienstfrei. Bei lecker duftenden Kaffee und noch warmen Frühstückscroissants mit Nutella, überlegten wir, wie wir den herrlichen Tag verbringen sollten. Skitouren? Hier gibt’s keinen Schnee. Klettern? Zu eisig, ausßerdem müsste der haarige Vierbeinder auch mal wieder gelüftet werden. Dann fiel uns die Tour eines Bloggerkollegen ein. Eine kurze Wanderung…

(Winter-)Wandern in der Heimat – das Walberla 

Es ist eines der Wahrzeichen der fränkischen Schweiz und wahrscheinlich auch einer der häufigst bestiegenen Berge der Region. Der Hausberge der Metropolregion so zusagen… jeder Franke kennt ihn und war mindestens einmal im Leben dort, und wenn es nur zum alljährlichen Fest im Mai ist. Die Rede ist vom Walberla, ein Tafelberg bei Kirchehrebach, der…

Blick über den Achensee von der Seekarspitze (2053 m)

Sylvester 2016 verlief nach der Unnütz-Besteigung mit Dinner-for-two-Raclette ja eher gemütlich und so hatten wir am Neujahrstag auch keinen Hang over. So wurde schnell die Rechnung am Campingplatz beglichen, damit wir zügig aufbrechen konnten. Denn heute stand die Seekarspitze mit ihren 2053 m, welche mächtig über dem Achensee und dem Campingplatz thront, auf dem Program….

Brecherspitze

Seit langem hatten wir Mal wieder einen Samstag frei. Mal wieder grau in grau und reichlich nass in Franken, und trotzdem möchte man dem Hund seinen verdienten Auslauf bieten. Im bayrischen Alpenraum sah der Wetterbericht schon vielversprechender aus. Also wurde kurzerhand das Auto und die Rucksäcke gepackt, die Arbeitskleidung nach dem Dienst gegen das Outdoor-Outfit…